Unsere Pfarrer

Die Pfarrer von Franzfeld:

1.
1793 – der erste Pfarrer – Karl Ritter trifft in Franzfeld ein – er war zugleich auch Lehrer. Der erste Pfarrer starb 1800 in Franzfeld.

2.
Im Jahr 1801 zog der zweite Pfarrer auf – Pfarrer Samuel Sonntagh. Abgang des zweiten Pfarrers nach nur zwei Jahre.

3.
Es folgte der dritte Pfarrer – Samuel Banyasz (er war am längsten tätig – 47 Jahre!) – Er versorgte auch die Evangelischen in Mramorak, das zu der Zeit Filialgemeinde von Franzfeld war.

Diese letzten beiden wirkten zusammen 86 Jahre in Franzfeld. – Sie prägten drei Generationen in Franzfeld.

4.
Der vierte Pfarrer war Johann Frint – (siehe Seite 92 unten und 93 oben) – er wirkte 38 Jahre.

5.
Der fünfte Pfarrer war Karl Bohus – er verließ Franzfeld nach 22jähriger Tätigkeit.

6.
Der sechste Pfarrer war Julius von Mernyi – 22 Jahre wirkte er bis zu seinem Tode.

7.
Der siebente und letzte Pfarrer war Franz Hein – er war acht Jahre in Franzfeld tätig – davon zwei Jahre als Bischof.

Im Herbst 1944 wurde der Bischof mit einigen Landsleuten ausgeflogen.
Bischof Hein kam nach Bad Ischl und wurde Lagerpfarrer.

Von der Gründung bis zur Vertreibung gab es also in 154 Jahre nur sieben Pfarrer!

Der Pfardienst an der Ortsgemeinschaft Franzfeld nach der Vertreibung
Zunächst war es Bischof Hein, der bei den alljährlichen Treffen der Franzfelder die Gottesdienste hielt. Nach seinem Tod half hier Pfarrer Matthias Merkle.

Bischof Hein

Bischof Hein


In den letzten Jahren ist es Pfarrer Jakob Stehle, der für die Franzfelder die Gottesdienste hält.
Pfarrer Stehle

Pfarrer Stehle

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.